Welche Herausforderungen bringt der Klimaschutz mit sich?

Unternehmen sehen sich neben klassischen ökonomischen Fragen auch zunehmend mit ökologischen, klimapolitischen Herausforderungen konfrontiert. Die Anforderungen seitens der Politik betreffen die Normierung von Standards für die Nachhaltigkeit. Dies betrifft die Logistikbranche besonders, da diese ¼ aller CO2-Emissionen (23%) verursacht. Die Anforderungen seitens der Kunden betreffen sowohl die Nachhaltigkeitsstrategie, als auch die CO2-Kennzeichnung (Carbon Footprint), welches ein wichtiges Kriterium bei nachhaltigen Unternehmensbewertungen stellt.

Welche Chancen bietet hier SSL SpritSaveLiquid?

SSL SpritSaveLiquid bewirkt eine Steigerung des Wirkungsgrades bei Kraftstoffen, dies bedeutet aber nicht nur mehr Leistung, sondern auch – unter gleichen Bedingungen – beachtliche Einsparungen im Verbrauch.
Und: Reduzierter Kraftstoffverbrauch bedeutet letztendlich CO2 Einsparung.

Die Vorteile der Unternehmen, die SSL SpritSaveLiquid einsetzen, sind hier also ganz eindeutig:

  • Kosteneinsparungen
  • Wettbewerbsvorteile
  • Marketingnutzen
  • Vorbereitet sein für den Zukunftsmarktpruefbericht_logistikakademiepruefbericht_greenlogisticsworld

Green Logistics World

Als Mitglied des Netzwerkes  Green Logistics World“ , gefördert vom Bundesministerium für Wirstschaft und Technologie, übernimmt SSL SpritSaveLiquid auch offiziell Verantwortung für die Umwelt. Ziel des Netzwerkes ist es, sowohl Schadstoffemissionen als auch Kosten in der Transportlogistik zu reduzieren.

Green Logistics World hat einen Pressebericht über SSL SpritSaveLiquid erstellt (siehe unten „green-logistics_ausgabe“ – Sie finden den Artikel auf den Seiten 12-13).

 green_logistics-ausgabe_2012_01

Alle Berichte, Artikel und Studien sind mit freundlicher Genehmigung der Institute für diese Internetseite freigegeben worden. Die Verwendung außerhalb dieser Internetpräsenz ist untersagt.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch, Italienisch